Moosburg TV: „Bilder bedrängendes Befreiendes“

Moosburg - Die Hopfen- und Gerstenhalle wurde einmal mehr zur Galerie. „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ zitierte Bürgermeisterin Anita Meineld den Kunstmaler, Grafiker und Bildhauer Pablo Picasso: Gemeinsam mit der Malschule Hummitzsch hat die Malgruppe „Lebenskunst und Freunde“ eine einmalige Ausstellung auf die Beine gestellt.

Die Gruppe „Lebenkunst und Freunde“ setzt sich zusammen aus Personen die an Krebs erkrankt sind und für viele bedeutet das malen eine Form der Befreiung. Kein Wunder also, dass sich in vielen Bildern sowohl Bedrängendes als auch Befreiendes, Schattenseiten sowie Sonnenglanz und das Ringen darum widerspiegelt. Bilder die tief beeindrucken. Die Ausstellung ist noch bis Mittwoch, 6. Mai zu sehen. Samstag und Sonntag von 14 bis 20 und an den restlichen Tagen von 15.30 bis 20 Uhr zu sehen.

Herr Jahnel von Moosburg war so freundlich uns seine Fotos für eine Galerie zur Verfügung zu stellen: