Moosburg TV: „Trio mit breiter Palette künstlerischen Schaffens“

Farbenfroh, leichte Pastelltöne, oder fast komplett farblos, bereits die Palette mit denen Richard Paul Furch Landschaften in Aquarellfarben auf die Leinwand zaubert ist gigantisch. Und er beschränkt sich nicht nur auf Landschaften sondern malt ebenso Stilleben, Tiere, Akte und er beschränkt sich auch nicht auf Aquarell, sondern arbeitet ebenso mit Plakafarben, Öl und Acryl. Ebenso ist er zu Hause im Lynolschnitt, und wenn es mal nicht die Leinwand sein soll greift er zur Motorsäge und schafft Holzplastiken. Ein echtes Allroundtalent. Gemeinsam mit Christine Riedl und Elisabeth Kaulich stellt er derzeit im Alten Gefängnis in Freising aus. „Acryl – Aquarell – Holz" lautet das Thema.

Herr Jahnel von Moosburg war so freundlich uns seine Fotos für eine Galerie zur Verfügung zu stellen: